Weiterbildungen und Konferenzen

Veranstaltungen des Museumsverbandes

Der Museumsverband Thüringen e. V. bietet im kommenden Jahr ein monatliches Fortbildungsangebot zu vielfältigen Themen an. Die Programme sind vorbehaltlich der jeweiligen Corona-Beschränkungen. Somit kann es zu Terminverschiebungen, inhaltlichen Änderungen oder der Notwendigkeit der digitalen Durchführung kommen.

Das Programm der jeweiligen Veranstaltung wird vier Wochen vor dem Termin verschickt. Danach ist eine Anmeldung über die Geschäftsstelle möglich.

Weiterbildungen für Mitgliedsmuseen 2022

4. Juli 2022: Praxis der Objektfotografie
19. September 2022: Professioneller Leihverkehr im Museum
22. November 2022: Schadinsekten im Museum – Integrated Pest Management (IPM)

Aufgrund der Corona-Pandemie können sich sowohl die Themen, als auch die geplanten Veranstaltungsorte und Daten ändern. Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage, um aktuell informiert zu sein über unsere Weiterbildungen.

Weiterbildungen für Thüringer Volontärinnen und Volontäre 2022

27. Juni 2022: Zeitgeschichtliche Museen: Schwerpunkte und Aufgaben am Erinnerungsort Topf & Söhne, Erfurt
11. Juli 2022: Auftaktveranstaltung für den neuen Volontariats-Jahrgang im Naturkundemuseum Erfurt (in Planung)
12. September 2022: Restaurierung und Konservierung (Teil 1)
17. Oktober 2022: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Museum
14. November 2022: Inklusion im Museum
12. Dezember 2022: Restaurierung und Konservierung (Teil 2)

Aufgrund der Corona-Pandemie können sich sowohl die Themen, als auch die geplanten Veranstaltungsorte und Daten ändern. Bitte schauen Sie regelmäßig auf unsere Homepage, um aktuell informiert zu sein über unsere Weiterbildungen.


Externe Weiterbildungen, Konferenzen, Call-for-papers

Studienreise der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen nach Tschechien

‘Vertraute Fremde‘ – Nachbar Tschechien. Weg- und Wendepunkte in der (deutsch-)tschechischen Geschichte und Gegenwart
17. bis 24. Juli 2022

Als zentrale überparteiliche politische Bildungseinrichtung des Freistaats Thüringen bietet die Landeszentrale für politische Bildung Thüringen für erwachsene Interessierte, die in Thüringen leben bzw. arbeiten, von Zeit zu Zeit Studienreisen an.

Vor diesem Hintergrund sei auf eine 2022 geplante Studienreise nach Tschechien hingewiesen, die vom 17. bis 24. Juli unter dem Titel „‘Vertraute Fremde‘ – Nachbar Tschechien. Weg- und Wendepunkte in der (deutsch-)tschechischen Geschichte und Gegenwart“ hauptsächlich nach Brno, aber auch nach Usti nad Labem führen soll.

Die Ausschreibung und das Programm (PDF) sowie ein Anmeldeformular (Word-Dokument) für Interessierte sind verlinkt. Das Verfahren zur Anerkennung der Studienreise als Maßnahme gemäß Thüringer Bildungsfreistellungsgesetz (ThürBfG) läuft noch, im Fall der (bislang bei den Angeboten der Landeszentrale für politische Bildung immer erteilten) Anerkennung, haben Beschäftigte in Thüringen einen Anspruch darauf , sich zur Teilnahme an der Bildungsreise von ihrem Arbeitgeber für fünf Tage (Gesamtbudget für ein Kalenderjahr) unter Fortzahlung des Arbeitsentgeltes freistellen zu lassen.

Bei Interesse und Möglichkeit können Sie sich gern bis 18. Mai 2022 unter Nutzung des beigefügten Formulars für die Studienreise anmelden.